Kesser Kobold, fast vergessen
Rassebeauftragte des PSK
Gästebuch
Artikel aus den Kieler Nachrichten
in memoriam Xelina vom Pfefferhäuschen - 4.7.1998 - 13.1.2014
...über mich
Jessica G. James
My Fair Lady Maskottchen, WT 3.6.2004
Candy Girl
Fancy Girl, WT 20.2.2011
Viel geschmähtes "Amerika"
Carlos
Charlotte
Clarissa (Clara)
Duke
Dave
Django
Lakritznase Emil = Pix
Neues von den Lakritznasen, die nun in eigenen Familien leben...
D-Wurf
E-Wurf vom 26.1.2010
F-Wurf vom 20.2.2011
Graf Gizmo
G-Wurf vom 17.7.2012
Mami passt auf...
Babybilder (B-Wurf)
wie der Name entstand...
Kontakt
Lakritznase C-Wurf vom 6.6.2007
Rhodesian Ridgeback-Hündin Aisha, WT 21.6.07
in memoriam Leon
In memoriam Umbani Beira
in memoriam ...
Bullterrierjahre Teil I
Bullterrierjahre Teil II
Bullterrierjahre Teil III
Die Wahrheit über Kampfhunde...
Jahressiegerauslese PSK 2008
Gedanken zu Ausstellungen...
Sommervergnügen
Lakritznasetreffen 2012
Impressum Disclaimer
Counter
Datenschutzerklärung
GEA - Gemeinschaft zum Erhalt des AP
Lakritznasetreffen 2017
 

wie der Name entstand...



Oft werden wir gefragt, wie denn eigentlich der Affenpinscher zu seinem doch recht ungewöhnlichen Namen kam. Nun, es gibt einige Versionen dazu.


Hier ist die neueste, nicht ganz ernst zu nehmende Erklärung:


Eifrige Nachforschungen der Verfasserin und ihres Ehegesponses ergaben, dass irgendwann in lange vergessenen Zeiten, als es noch Pferdekutschen und Ställe und somit auch Stallhunde, die die Mäuse und Ratten kurzhielten, gab, ein Engländer durch Deutschlands Süden reiste. Es war ein Mensch, der den Hunden sehr zugetan war und sich an ihnen erfreute. In einer Poststation tummelten sich mehrere Pinscher von ganz unterschiedlicher Größe, Fellart und Farbe, wie es eben zu jener Zeit noch war. Unter ihnen war einer, der durch sein Temperament und seine außergewöhnliche Drolligkeit besonders auffiel: ein sehr kleiner, sehr kesser Kobold, unerschrocken und draufgängerisch. Er hatte schwarzes, hartes Haar und einen starken Kinn- und Backenbart. Seine vor Lebenslust blitzenden und von großer Intelligenz kundenden runden, großen, dunklen Augen wurden von harschen Brauen überdeckt, und auf seinem kleinen runden Kopf hatte er einen lustigen, radial abstehenden Haarschopf. Der Engländer war von diesem Hündchen begeistert, und er fragte, um was für eine Rasse es sich denn wohl handeln möge.

 


 

                                    "A Pinscher"

 


gab der Poststationshalter zur Antwort, und der Engländer fügte, weil ihn der Kleine so erfreute, hinzu:


 

                    Oh, it's "A-FUN-PINSCHER"

 


und weil ihn der Poststationshalter nicht richtig verstand, er aber schon lange eine Bezeichnung für den kleinen Kerl suchte, gab er sie halt so weiter, wie er sie verstanden hatte:


 

                                AFFANPINSCHER.

 


Und so breitete sich der Name von der Poststation her immer weiter aus, um schließlich zu unserem bekannten

 

                                AFFENPINSCHER

 


zu werden....

Obwohl, wenn wir uns unsere so anschauen, wäre der Name

"A-FUN-PINSCHER"

doch sehr angebracht.


 
Kesser Kobold - fast vergessen
Diese Seite ist einer Hunderasse gewidmet, die gerade hier im Mutterland ihres Entstehens ziemlich in Vergessenheit geraten ist...
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=